Die für den 28. Januar im Jugendhaus angesetzte Jungbürgerversammlung muss leider verschoben werden. Stattdessen gibt es erstmals eine Telefonsprechstunde allein für euch!
Die Jungbürgerversammlung entstand vor einigen Jahren auf Initiative des ehrenamtlich tätigen Jugendhausrates, der die Veranstaltung auch organisiert und entsprechend betreut und moderiert. Da eine Zusammenkunft der Organisatoren aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen nicht möglich ist, wird dieser Termin schnellst möglich nachgeholt.

Und dennoch ist es Bürgermeister Ralph Edelhäußer sehr wichtig, gerade auch der jungen Generation in der aktuell herausfordernden Zeit zuzuhören. Daher wird aus der Online-Jungbürgerversammlung kurzer Hand eine spezielle U18-Jungbürger-Telefonsprechstunde. Am Donnerstag, 28. Januar von 18 bis 19 Uhr beantwortet er unter Tel. 09171 848-100 eure Fragen. Wer vorab schon Fragen hat, kann diese gerne per E-Mail ausschließlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Bitte keine Fragen oder Anliegen an das Jugendhaus schicken!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok